Advertisement

Home / Default / Verantwortung übernehmen für Ihre Haustiere

Verantwortung übernehmen für Ihre Haustiere

Verantwortung übernehmen für Ihre Haustiere


Kenzi liebt zu laufen und jagen ihr Bruder Rocko um den Hof fast so viel wie sie liebt Menschen.

Ein schriller Kläffen von der anderen Seite der Straße gehört. Die Kläffen lenkt die Aufmerksamkeit eines Schwarz-Weiß-Masse von Energie. Begrenzungs über die Straße auf der Suche nach der Kläffer, der entdeckte Unschärfe Fell schnell zielt auf die Quelle. Kläffen verwandelt sich in ein Hoch Pitch Quietschen die Kläffer merkt es seinem Besitzer mit seiner Leine gebunden. Die "früher bekannt-as-Kläffer" hatte keine Ahnung, was es rechts in einen eigenen Hof eingeladen, bis es zu spät war.

Der Teufels Pitbull von der gegenüberliegenden Straßenseite hat einen kleinen Tanz-und-Pfeil und versuchte, etwas Spaß zu wecken. Das Quietschen wird lauter, die Angst kleiner Hund versucht, wegzukommen. Wie der Pitbull wird weggeschleppt, die andere Eigentümer wütend sagt ihm er braucht, um seinen Hund an der Leine zu halten. Die Grube ist im Haus, wo sie schmollt, fragen sich, warum der kleine Hund nicht spielen würde setzen.

Wenn Sie eine Grube Liebhaber sind, werden Sie wahrscheinlich nicht davon überrascht. Der Gedanke an ihre slobbery Küsse macht es schwierig zu glauben, dass sie eine Gefahr für jedermann sind. Ich bitte Sie, einen Schritt zurück für einen Moment zu nehmen und sich auf der anderen Seite der Medaille. Sie haben dieses Hundes im Vorgarten des Nachbarn mit ihren Besitzern aus gesehen und mit Kindern spielen. Du hast diesen Hund spielen mit anderen Kindern aus der Nachbarschaft gesehen. Sie haben auch diesen Hund "bösartig" Angriff auf ein Seil, das von einem Baum im Vorgarten aufgehängt wird erlebt. Sie wissen nicht, es ist nur ihr Lieblingsspielzeug. Für alles, was Sie wissen, sind diese Leute trainiert den Hund mit dem Seil. Schauen Sie sich wie der Hund beißt auf sie und schwingt mit keine Füße den Boden berühren!

Der Punkt ist, ob ein Tierbesitzer glaubt ihr Haustier wird jemand verletzt ist nicht das Problem. Der Mann auf der anderen Straßen hatte jedes Recht, wütend zu sein. Sein Hund war an der Leine und er in seinem eigenen Hof war. Die Pitbull war nicht an der Leine, die eine Unterteilung der Regel auch in dieser ländlichen Gegend ist. Nicht jeder schätzt einen großen Hund Laden bei ihnen in einer begrüßte Gruß. Gehorsam Ausbildung hat sie nur so weit übernommen. Sie wird zu sitzen, zu bleiben, betteln und sogar die Hand reichen. Wenn es um den Menschen geht, hat sie keine Manieren. In ihren Augen ist jeder in der Gegend hier, um sie zu sehen. Dies ist ihr zweites Vergehen verlassen ihr Eigentum, um ahnungslose Nachbarn zu begrüßen.

Dies ist der Teil, wo ein verantwortungsvoller Tierbesitzer bedeutet, dass Sie so viel Sie können gerne nehmen Ihre Haustiere aus ihnen laufen und spielen zu lassen, ist es in Ihrer Verantwortung, halten sie enthalten sind. Diese Grube ist nie außerhalb unbeaufsichtigt, aber das ist nicht genug, in diesem Fall. Respektieren Sie Ihre Nachbarn, Kinder, und Ihren Hund. Zwar gibt es kein Pitbull-Verordnung in diesem Bereich gäbe es keine Auswirkungen auf jemanden schützen sich gegen das, was sie als eine bedrohliche Tier wahrnehmen zu können. Ob dies Pitbull war wirklich eine Bedrohung, wenn so etwas geschehen wäre ein verlorener Punkt waren. Es wird nicht bringen Sie Ihren Hund zurück und Sie verlieren würde court.Ownership bedeutet Verantwortung. Leben bis zu.

Wir wissen, was unsere Pläne sind für das Frühjahr. Die Installation eines Zaun und bewegen Sie das Seil an einem Baum im Hinterhof für die Hunde zu spielen haben gerade oberste Priorität geworden.