Advertisement

Home / Default / Pit Bulls Healing Hearts and Spirits

Pit Bulls Healing Hearts and Spirits

Pit Bulls Healing Hearts and Spirits


Polizeichef Jeff Hinton spielt mit registrierten Therapiehund "Elle", eine 2-jährige Pitbull. Elles Besitzer Leah Brewer, Uhren.

Ein Artikel lief aus Roanoke Schnelle, NC zu Elle, die Therapie Pit Bull, Heil die Geister und Herzen der Menschen, die die dunklen und schwierigen Seiten der Tierquälerei zu sehen. Die Männer und Frauen, die Ermittlung und Verfolgung von Tierquälerei und Hundekämpfe Fällen tragen diese Erinnerungen mit ihnen für eine lange Zeit. Kapitän Andy Jackson spürte, dass nach einer Drogenrazzia, die zu einem Hundekämpfe Büste führen, seine Abteilung benötigt, um eine positive Wechselwirkung mit Pit Bulls haben.

Geben Elle, die Therapie Pit Bull. "Wir haben den Hund hier, weil, wenn Offiziere gehen Sie zu einem Fall mit Hunden alles auf, zerrissen mit Schnitte und Verletzungen, an Ketten ohne Nahrung oder Wasser, es ist eine traumatische Erfahrung", sagte Jackson. "Elle ist eine gute Erinnerung daran, gesunde, glückliche Hunde."

Elle hebt die positiven Aspekte einer Rasse, die viel geschmähte wird, falsch dargestellt und von ihren Besitzern missbraucht.

Jeden Tag Pit Bulls erhalten ihre American Kennel Club Canine Good Citizen (CGC) Zertifizierung. Diese Zertifizierung zeigt, dass der Besitzer hat eine solide Partnerschaft mit der Pit Bull gebildet und sie in der Öffentlichkeit mit Zuversicht bewegen kann, Handhabung meisten Situationen ohne irgendwelche Schwierigkeiten.

Immer mehr Pit Bulls erhalten ihre Therapie-Hund-Zertifizierung. Der Pit Bull hat sich immens geeignet für diese Zertifizierung ist. Pit Bulls haben eine erstaunliche Fähigkeit, menschliche Emotionen und Stimmung zu erfassen; sie sind intensiv abgestimmt auf die Nuancen des menschlichen Verhaltens.