Advertisement

Home / Default / Man Stalking Freundin und ihrem Hund zu töten angeklagt ist aus dem Gefängnis

Man Stalking Freundin und ihrem Hund zu töten angeklagt ist aus dem Gefängnis

Man Stalking Freundin und ihrem Hund zu töten angeklagt ist aus dem Gefängnis

Nach Mittwoch KRCR TV News, einem Redding, Kalifornien, Mann, der Angriff auf seine Freundin, tötete ihr Hund und dann Zuführen der Hund auf die Frau beschuldigt wird, ist auf Kaution frei.

Letzte Woche, 34-jährige Ryan Watenpaugh wurde in den Anklagepunkten, darunter Stalking, Tierquälerei, häusliche Gewalt ... diesem Mittwoch festgenommen, nach der Einlieferung gegen Kaution wurde er aus dem Gefängnis befreit. Watenpaugh angeblich stolzierte seine Freundin und tötete sie kleine Pommern, "Bär", und dann gekocht und serviert Fleisch des Hundes, seine ahnungslosen, jetzt "ex" Freundin.

Die beunruhigende Vorfall angeblich während einer kurzen Überleitung fand im September - nach der angeblichen Mahlzeit, schickte Watenpaugh eine SMS-Nachricht an die Frau fragt sie, wie ihr Hund schmeckte. Später, in ihr Haus kam er und hinterließ eine Tasche in ihrem vorderen Veranda, die Pfoten des Hundes enthalten.

Watenpaugh wurde bestellt, um von seinem entfremdeten Freundin weg zu bleiben; er geplant ist, wieder vor Gericht am 23. September sein.

Vor Geschichte über diese Situation hier.

Wenn Sie möchten, um weiterhin die aktuellen Hund-bezogene Nachrichten, Tipps und Ratschläge, klicken Sie auf das Wort "Subscribe" in der Nähe der Oberseite des Artikels. Folgen Sie mit auf Facebook und Twitter, um weitere Geschichten und Updates.