Advertisement

Home / Default / Kelly Ripa verewigt Pitbull Stereotyp auf Live-TV

Kelly Ripa verewigt Pitbull Stereotyp auf Live-TV

Kelly Ripa verewigt Pitbull Stereotyp auf Live-TV

Kelly Ripa verewigt Pitbull Stereotyp auf Live-TV


Eine Probe der Anmerkungen zu Ripa Aussage über Pit Bull Hunde. (Photo credit: Facebook)

Kelly Ripa, Co-Gastgeber der Wochentag morgens Klammer mit Live-Kelly & Michael, ist in heißem Wasser mit "Bully Breed" setzt sich für einen Kommentar, dass sie auf dem 9. Oktober Episode von ihrer Show gemacht.

Ripa und ihr neuer Co-Gastgeber, der ehemalige New York Giants Defensive End Michael Strahan, wurden die Durchführung einer Live-Interview mit Oscar-Preisträger Christopher Walken über seinen neuen Film, Sieben Psychopathen, in denen ein Gangster geliebten Shih Tzu gestohlen wird. Ripa, vielleicht überraschend, dass der Verbrecher im Film würde eine flauschige kleine Frou-Frou Hund besitzen auszudrücken, machte folgende Bemerkung:

"Aber des Gangsters Hund ist, äh, ich meine, wenn es ein Gangster müsste es eine gefährliche, äh, Pit Bull Art von Hund, nicht wahr?"

Das Interview Fortsetzung auf Luft ohne aus dem Takt, aber Ripa Verurteilung dessen, was ist wohl weltweit das am meisten missverstandenen Rasse verursacht eine Vielzahl von Aktivitäten im Internet. Pit Bull Besitzer und Befürworter stürmten ihre Twitter-Feeds und die "Live with Kelly & Michael" Facebook-Seite, um ihre Enttäuschung zum Ausdruck bringen und in einigen Fällen mit dem Ekel, dass Ripa verewigte die sehr negativ "gefährlich Pit Bull" Stereotyp, ein Stereotyp, dass, wie wir waren vor kurzem im Falle des irischen "Bully Breed" Hund Lennox erinnert, kann verheerende Folgen haben.

Zwei Petitionen haben fordert Ripa ihr verletzend Aussage zurück entstanden. Eine Petition, mit freundlicher Genehmigung der Petition Website hat mehr als 1.000 Unterschriften gesammelt, und fordert die Gastgeber für die Stereotypisierung ein Hund mit einem bestimmten Blick über sie, und beleidigend Pittie Besitzer in den Prozess zu entschuldigen.

"Wir sind keine Verbrecher, sondern das Publikum", sagte der Petition heißt es: "Ihre Kunden, Ihre Bewertungen und als solche verdienen wir eine Entschuldigung."

"Nicht alle Pit Bulls sind gefährlich, und die meisten sind liebevolle Familienmitglieder", fügt.

Die zweite Petition zirkulieren Change.org fordert Ripa, um die Zeit nehmen, um in einem lokalen Pitbullrettungs freiwillig, damit sie lernen, aus erster Hand, über die Rasse, den sie so unbekümmert entlassen Dienstag Morgen.

"Missbrauch Ihren Status als eine öffentliche Figur NUR verursacht mehr Unwissenheit über Pit Bulls !!!", schreibt Petition Schöpfer Kelly Smith. Smiths Petition hat bereits mehr als 4.000 Unterschriften, eine Zahl, die von Tag zu Tag wächst verdient.

"The Big Bang Theory" -Star Kaley Cuoco, ein Pitbull-Eigentümer und freimütig "Bully Rasse" Anwalt nahm zu ihrer Twitter-Seite Dienstagmorgen über den Vorfall. "Hast Kelly Ripa wirklich sagen," alle Gruben sind gefährlich "auf ihr zu zeigen diese Uhr?" Cuoco gefragt, und als ein Anhänger antwortete, Ripa tatsächlich einen Seitenhieb auf Pit Bulls und ihre Besitzer, Cuoco antwortete: "Ganz Herz gebrochen und enttäuscht . "

"Ich hoffe wirklichKellyRipa habe nicht gesagt, was ich denke, sie sagte, diese Uhr über Pitbulls. #please Nicht wahr sein, "Cuoco dann getwittert.

Schauspieler Wil Wheaton, vielleicht am besten für seine Rollen in Star Trek bekannt: The Next Generation und Cuoco Sitcom, The Big Bang Theory, reagierte auch auf Ripa Bemerkungen über seinen Twitter-Seite.

"Millionen von Menschen hörenKellyRipa. Als sie verbreitet Fehlinformationen über Pit Bulls, macht es weniger wahrscheinlich, dass die Menschen sie annehmen, "Wheaton getwittert.

Quellen: Examiner.com