Advertisement

Home / Default / Hunde leiden wieder zur Schule Blues

Hunde leiden wieder zur Schule Blues

Hunde leiden wieder zur Schule Blues


Sparky ist so glücklich, Jimmy sehen

Die Kinder sind wieder in die Schule; neue Routinen werden eingestellt; und diejenigen, die die meisten Schwierigkeiten mit all dieser Neuheit haben können, ist der Hund.

Hunde vor allem erleben Trauer, wenn die Kinder den ganzen Tag gegangen. Theyâ € ™ ve verbrachte einen Sommer hängen mit ihren besten Freunden und jetzt itâ € ™ s zurück in die regelmäßige Routine. Sie müssen wieder lernen, sich auf ihre eigenen zu sein.

Wenn Sparky beginnt unaufhörlich um das Haus zu bellen, Trübsal blasen oder kauen Dinge, die er shouldnâ € ™ t itâ € ™ sa ziemlich gute Wette, dass hea € ™ s Leiden aus den Back-to-School-Blues. Jetzt ist nicht die Zeit, ihn für sein Verhalten zu bestrafen. Sie müssen ihm helfen, seinen Platz in der neuen Routine zu finden.

Stimulation ist die Antwort. Geben Sie ihn mit neuen interaktives Spielzeug, Leckereien an verschiedenen Orten rund um das Haus versteckt, und Spaziergänge. Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, um ein paar Tage bei Doggy Kindertagesstätten eine Woche sein.

Legen Sie regelmäßig Wanderungen ein Teil der Routine. Vielleicht eine nach der Schule zu Fuß eine gute Aufgabe für die Kinder während des Schuljahres können. Es wird auch helfen, die Routine zu regelmäßigen Fütterungszeiten eingestellt. Dona € ™ t versucht sein, für die es mit extra Leckereien, die auf einer ungesunden Gewichtszunahme bringen könnte bilden.

Die meisten Haustiere werden an die neue Routine in einer Woche oder so anzupassen. Aber wenn sie zu essen zu verweigern oder im Bett bleiben den ganzen Tag könnte es ein Zeichen von etwas ernster und ein Besuch beim Tierarzt erforderlich ist.

Seien Sie geduldig und freundlich mit Sparky, und die Dinge wieder normal in kürzester Zeit zu bekommen.