Advertisement

Home / Default / Geboren in der Kälte laufen

Geboren in der Kälte laufen

Geboren in der Kälte laufen

Die Husky Heroes ist ein Ereignis, wo die Menschen Siberian Husky-Schlittenziehen, Skijöring und Geschwindigkeit Demonstrationen zu beobachten und anzunehmen Huskies.

Einige Hunde sollen laufen - weiter und weiter und weiter. Das ist ein Grund, die Schlittenhunderennen werden immer mehr und mehr populär. Neben dem Iditarod (die in diesem Jahr für den 1. März geplant ist), gibt es mehrere andere lokale und staatliche Wettbewerbe für Hund und Halter in konkurrieren.

Geboren in der Kälte laufen


Morton Arboretum

Für diejenigen, die nicht konkurrieren, fühlen sie sich, als ob es ist ein Privileg. Sie haben eine tiefe, sinnvolle Beziehung zu ihren Hunden und glauben, dass die Liebe und das Vertrauen gegenseitig zwischen Mensch und Hund durch Tag-zu-Tag Kontakt und Mühe aufgebaut geteilt. Dementsprechend glauben sie, dass sowohl tierischen und menschlichen Sieg über diese demütigende Erfahrung!

Eine lokale Hundeschlitten Veranstaltung wurde am vergangenen Sonntag 26. Januar an Morton Arboretum in Lisle, Illinois gehalten. Die Veranstaltung wurde mit dem Titel "Husky Heroes" und die Öffentlichkeit wurde aufgefordert, Hundeschlitten-Demonstrationen zu sehen und mehr über Siberian Huskies erfahren.

Die Huskies setzen auf Hundeschlitten Demonstrationen rund um einen 3.1-Meile Schleife bis zum Park. Es gab auch eine Video-Demonstration, die Menschen wurden aufgefordert, zu sehen, dass die Rolle, die Hunde in Alaska Geschichte und über den Iditarod spielte erläutert.

Menschen aller Altersgruppen haben Interesse an diesem Kaltwetter-Sport. Je nachdem, wo sie aufgewachsen sind, je jünger, desto besser. Entwicklung ist der Name des Spiels in diesem rasenden Sport.

Hundeschlitten nicht ohne Risiko kommen. Die Person, die auf dem Schlitten, die von einem Team von schneidigen Hunden gezogen muss stabil und ruhig bleiben. Da es in der Regel mehrere Teams der Hunde im Wettbewerb in den Rennen können die Hunde, die zusammen in dem Bemühen, sich zu erhalten, um die Spitze des Feldes und werden die Führer der Rasse verschlüsselt zu werden. Die Hunde manchmal buchstäblich direkt gegenüber den anderen konkurrierenden Hundeschlitten-Teams laufen.

Eine typische Geschwindigkeit kann bis zu 30 Meilen pro Stunde, und die Geschwindigkeit kann für etwa 16 Minuten in einer Zeit aufrechterhalten werden kann; Erreichen etwa 20 Meilen in einer dreistündigen Zeitspanne. Die Hunde kann irgendwo von 50 bis 100 Meilen je nach Gelände am Tag laufen.

Obwohl Siberian Huskies waren geboren zu laufen, kann eine falsche Bewegung das Team das Rennen gekostet. Wie eine 16-jährige Konkurrent, Lily Stewart, in einem Artikel, der in der US Airways-Magazin im Dezember 2013 erschien, erklärte: "Es ist wie der NASCAR des Tierreichs."

Wenn Sie die Chance haben, check it out. Der Sport ist nicht jedermanns Sache, aber Hundebegeisterten ebenso wie die Tatsache, dass der Mensch-Hund-Bindung hilft Wettbewerbern während dieser aufreibenden Rennen werden näher als viele menschliche Familien.