Advertisement

Home / Default / Facebook ist ein Retter für sterbende Katze

Facebook ist ein Retter für sterbende Katze

Wenn ein PETA Fan sah ein Bild posted on Face einer Katze, dessen Gesicht weg von Geschwüren gegessen, wusste sie, dass sie zu handeln haben. Ihre schnelle Untersuchung ergab, dass die Katze auf eines Automechaniker Shop leben und dass, obwohl Tierkontrolle gerufen worden war, wurde die Katze noch leiden. Das ist, wenn sie PETA genannt.

Facebook ist ein Retter für sterbende Katze

Wenn wir kontaktiert Tierkontrollbeamten, sagten sie, dass sie die Mechaniker erforderlich war, um die Katze zu einem Tierarzt zu nehmen. Doch erschreckend, der Tierarzt hatte sich geweigert, die Katze einschläfern und sagte, dass er besser dran zu Hause sterben würde. Das hörte, fiel Gemeinschaft Tierprojekt PETAs alles und ging, um die Katze zu finden.

Er war in einem miserablen Zustand, schwach, abgemagert, mattiert, mit Flöhen befallen, und in den fortgeschrittenen Stadien der Klemme Leukose. Wir überzeugten die Mechaniker, uns zu geben der Katze einen friedlichen Befreiung von seiner unerbittlichen Leiden.

Wenn Sie jemals vermuten, dass ein Tier leidet, zögern Sie nicht, den Anruf zu tätigen! Gehen Sie nicht davon, dass jemand anderes kümmern uns um den nehmen problemlos sicherstellen, dass jemand tut, indem sie, dass jemand.

Geschrieben von: Michelle Sherrow