Advertisement

Home / Default / Ein Hund therapeutische um ein autistisches Kind erschossen (Petition)

Ein Hund therapeutische um ein autistisches Kind erschossen (Petition)

Ein Hund therapeutische um ein autistisches Kind erschossen (Petition)

Bucky war so von seiner Familie geliebt

.. (Bitte beachten Sie: Dies ist eine überarbeitete Version des Original-Artikels veröffentlicht 8. Dezember gab es einige Ungenauigkeiten in Bucky, der hier korrigiert haben Der Kern des Ganzen bleibt die gleiche, ein Hund, auf die sich ein autistisches Kind und Familie geliebtes Familienmitglied erschossen wurde.)

Ein Hund therapeutische um ein autistisches Kind erschossen (Petition)


Ein Bild von einem der Kinder gezogen

midoraraks YouTube Screenshot

Alle 5 Fotos

Ein Hund therapeutische um ein autistisches Kind erschossen (Petition)


YouTube Screenshot

Am 4. Oktober in der normalen Ansicht der kleinen Kinder der Familie, Bucky, einem geliebten Basset Hound / Rottweiler mischen, die ein Hund Therapeutikum für ein autistisches Kind in der Familie erschossen wurde und durch ein Arlington, TX Polizist getötet wurde. Quelle.

Diese Geschichte wird von Bucky Vormund, Buck Yandle erzählt. Animal Control und Polizisten hatte zu Hause wegen eines Berichts kommen zu einem Zwischenfall mit Bucky erhalten. Mr. Yandle links Bucky im Inneren des Hauses, während er ging hinaus, um den Beamten zu sprechen. Allerdings gelang Bucky zu rutschen aus der Tür, wenn die 3-jährigen Sohn öffnete sie.

Wie jeder gute Hund tun würde, wurde Bucky verärgert über das, was um ihn war wohl die bedrohlich erscheinenden Fremden zu reden sein Vormund, und wahrscheinlich wollte sie einfach wissen, dass er es zu lassen. Die meisten Familienhunde werden, dass genau dasselbe in der Gegenwart eines Fremden auf ihr Eigentum zu tun.

Einer der Beamten wurde dann mit den Worten "Er bellt und tanzen um" zitiert. Mit der Yandles '3-jährige stehende Außenseite und den anderen Kindern beobachtete durch das Fenster des Hauses, zog der Offizier seine Pistole und schoss Bucky zweimal. Dies wurde durch drei weitere Schüsse folgten wie der Offizier stand über Bucky, um sicherzustellen, dass er tot war. Dies geschah, obwohl es wurden Animal Control Offiziere, die genau dort, die leicht zu handhaben jede Situation mit dem Hund haben könnte geschult.

Bucky war der Hund der Familie und war für die therapeutische Yandles "autistisches Kind. Jeder, der auch nur annähernd vertraut mit Autismus ist weiß, die Verbindung autistische Kinder haben mit ihren Tieren ist ausschlaggebend für ihr Wohlbefinden. Manchmal, die Tiere sind die einzigen Lebewesen, die Kinder sich wohl fühlen mit oder kommunizieren.

Diese Tiere stellen den Kontakt mit der Außenwelt, die oft nichts anderes, um ein autistisches Kind verloren ist. Nun hat dieser kleine Junge, dass der Kontakt und seine beste Freundin verloren; direkt vor seinen Augen ermordet. Mrs. Yandle wird wie folgt zitiert:

"Bucky war meine autistischen Söhnen theraputic (sic) Hund und sein bester Freund! Mein Sohn konnte nicht einmal die Nacht durchschlafen, ohne diesen Hund!"

Das Trauma der Yandle Kinder haben im Zeugnis ihres geliebten Familienmitglied erlitt erschossen vor ihnen unverständlich. Mr. Yandle hat erklärt, die Kinder schreien und zu weinen hysterisch, als sie Zeuge Bucky ist herzlos erschossen.

Der Einsatz von tödlicher Gewalt wird berichtet, dass bei der Routineuntersuchung und der Polizei zu sein erscheint nicht auf dem laufenden Fall zu äußern.

Die mit diesem Artikel aus der Familie Yandle gezeigt Video zeigt die enge Verbindung zwischen Bucky und ihre autistischen Sohn. Es ist herzzerreißend zu denken, diese Bindung wurde nun immer gebrochen, mit einem kleinen Jungen das Wundern gelassen, warum sein bester Freund sterben musste.

Eine Petition ist unten verlinkt, die für Gerechtigkeit für den Mord an Bucky fragt. Zusätzlich zu der Forderung, dass der Offizier beendet werden, fordert er auch, dass die Ausbildung von Polizeibeamten gegeben werden, um diese für Familien in der Zukunft zu vermeiden. Dies ist eine Change.org Petition, in der Regel jemand aus jedem Land unterschreiben können.

Immer häufiger sehen wir die Geschichten von Polizisten schießen Familienhunde. Während nichts wird diese bringen geliebten Familienmitglied und bester Freund, um ein autistisches Kind zurück, zumindest Bucky verdient einen Anschein von Gerechtigkeit. Bitte beachten Sie, indem Sie Ihren Namen auf diese Petition.

Ruhe in Frieden Bucky. Wisse, dass du geliebt wurden und der Kampf wird weitergehen, um Gerechtigkeit für den Tod.

Klicken Sie hier, um die Petition zu unterschreiben: Gerechtigkeit für Bucky.

Klicken Sie hier für die Gerechtigkeit für Bucky Facebook-Seite.

Folgen Sie mir auf Facebook! Tier Advocacy-Prüfer

Es ist KOSTENLOS! Bitte klicken Sie die ABONIEREN auf dieser Seite, wenn Sie möchten, um automatisch mehr Artikel von mir. Ich schreibe aus dem Herzen und bin begeistert von Tieranwaltschaft. Es ist komplett kostenlos, und Sie werden jedes neue Seite, die ich veröffentlicht mitgeteilt.

Vielen Dank für das Lesen und für die gemeinsame Nutzung.

Haben Sie eine Idee für eine Geschichte? Schicken Sie es an [email protected]

Möchten Sie mehr lesen? Folgen Sie den Links für die neuesten Artikel.